Chief sorgenfrei (CIO)

Allein in Londoner Taxis blieben im vergangenen halben Jahr 55.000 Handys, 5.000 Handhelds, 3.000 Laptops und 900 USB-Sticks liegen. Auf den meisten Geräten befinden sich sensible Unternehmensdaten. Ein englisches Problem? Deutsche CIOs jedenfalls geben sich erstaunlich cool. mehr

Dienen und mehr verdienen (FTD)

Dienstleistung und Kundennähe rücken immer mehr in den Fokus von Unternehmen. Siemens zum Beispiel setzt deshalb verstärkt auf Service Lifecycle Management.
Kann ein effektives Service-Angebot einem Industrieunternehmen helfen, seine Marktpositionen auszubauen? Ein Dienstleistungsangebot kann ein Alleinstellungsmerkmal sein, das die Wettbewerber nicht einfach kopieren können. Unter dem Begriff „Service Lifecycle Management” will Siemens deshalb einen neuen Markt besetzen. mehr (pdf)

Artikel in Der Standard, Wien (2005-2007)

Wenn Gedanken die Konsole steuern, 13.6.2007

Grundlagen für den Blick aufs große Ganze, 6.6.2007

Ein Sensor für die Umwelt, 6.6.2007

Auf Nummer sicher gehen, 23.5.2007

Rauschfrei in die Fernsehzukunft, 16.5.2007

Handy an Schloss: Ich will rein, 7.3.2007

Wenn PCs wissen, worum es geht, 20.12.2006

Datenschürfer in der Medizin, 13.12.2006

Der Planet des Wissens, 6.12.2006

Open Source nicht nur für Metallurgen, 22.11.2006

Virtuelle Werkzeuge für Stahlkocher, 22.11.2006

Vom Sprachschatz des Handys, 26.7.2006

Fitnesscheck für Informationsflüsse, 12.7.2006

Komm, spiel mit mir, 28.6.2006

Scannen und erkennen, 20.2.2006

Holografie für Telefonierer, 9.1.2006

Warnung vor der nächsten Welle, 12.12.2005

Rasende Roboter auf vier Rädern, 14.11.2005

Konzentrierte Kompetenz im Softwarepark Hagenberg, 7.11.2005

Die Würfel der Logik sind gefallen, 31.10.2005

Sprachliche Sinnsuche ist Web-Sache, 19.9.2005

Kleine Helfer, 11.7.2005

Superman gegen die Marktmacht, 12.6.2005

Die Welt braucht mehr Platz im World Wide Web, 21.1.2005

Datenkumpel schürfen nach Nuggets, 20.9.2004

Das große Datensausen, 5.7.2004

1 92 93 94 95